ANTISTATISCH

„Pietra di Venezia“ verringert bzw. verhindert elektrostatische Aufladungen, die nicht nur den Menschen, sondern auch elektronische Geräte sehr stören können. Der Boden ist damit auch für elektrostatisch sensible Räume, wie Serverräume, Arztpraxen oder OP-Räume geeignet.

SCHALLDÄMMEND

Wegen seiner monolithischen Eigenschaft entstehen in den Räumen recht große “Steinmassen”, die Schallwellen so vorteilhaft verteilen, dass man dem Boden auch schalldämmende Eigenschaften zusprechen kann.

ENERGIEBEDARF

Für die Produktion von herkömmlichem Zement wird sehr viel Energie benötigt und mit jeder hergestellten Tonne wird eine große Menge CO2 freigesetzt. „Pietra di Venezia“ ist Teil eines ‚ökologischen’ lufthärtenden Systems mit einem deutlich reduzierten Energieverbrauch für die Herstellung. Abhängig vom Ort des Erzvorkommens werden nur 20-40% der Energie benötigt, die für die Herstellung von herkömmlichem Zement nötig ist.

FREI VON ORGANISCHEN SUBSTANZEN

„Pietra di Venezia“ ist ein mineralischer Baustoff, in dem organische Substanzen keine Rolle spielen, also auch keine organischen Bindemittel, mit denen andere Systeme versuchen, mangelnde Härte auszugleichen.

ANTISTATISCH

„Pietra di Venezia“ verringert bzw. verhindert elektrostatische Aufladungen, die nicht nur den Menschen, sondern auch elektronische Geräte sehr stören können. Der Boden ist damit auch für elektrostatisch sensible Räume, wie Serverräume, Arztpraxen oder OP-Räume geeignet.

SCHALLDÄMMEND

Wegen seiner monolithischen Eigenschaft entstehen in den Räumen recht große “Steinmassen”, die Schallwellen so vorteilhaft verteilen, dass man dem Boden auch schalldämmende Eigenschaften zusprechen kann.

ENERGIEBEDARF

Für die Produktion von herkömmlichem Zement wird sehr viel Energie benötigt und mit jeder hergestellten Tonne wird eine große Menge CO2 freigesetzt. „Pietra di Venezia“ ist Teil eines ‚ökologischen’ lufthärtenden Systems mit einem deutlich reduzierten Energieverbrauch für die Herstellung. Abhängig vom Ort des Erzvorkommens werden nur 20-40% der Energie benötigt, die für die Herstellung von herkömmlichem Zement nötig ist.

FREI VON ORGANISCHEN SUBSTANZEN

„Pietra di Venezia“ ist ein mineralischer Baustoff, in dem organische Substanzen keine Rolle spielen, also auch keine organischen Bindemittel, mit denen andere Systeme versuchen, mangelnde Härte auszugleichen.

ANTISTATISCH

„Pietra di Venezia“ verringert bzw. verhindert elektrostatische Aufladungen, die nicht nur den Menschen, sondern auch elektronische Geräte sehr stören können. Der Boden ist damit auch für elektrostatisch sensible Räume, wie Serverräume, Arztpraxen oder OP-Räume geeignet.

SCHALLDÄMMEND

Wegen seiner monolithischen Eigenschaft entstehen in den Räumen recht große “Steinmassen”, die Schallwellen so vorteilhaft verteilen, dass man dem Boden auch schalldämmende Eigenschaften zusprechen kann.

ENERGIEBEDARF

Für die Produktion von herkömmlichem Zement wird sehr viel Energie benötigt und mit jeder hergestellten Tonne wird eine große Menge CO2 freigesetzt. „Pietra di Venezia“ ist Teil eines ‚ökologischen’ lufthärtenden Systems mit einem deutlich reduzierten Energieverbrauch für die Herstellung. Abhängig vom Ort des Erzvorkommens werden nur 20-40% der Energie benötigt, die für die Herstellung von herkömmlichem Zement nötig ist.

FREI VON ORGANISCHEN SUBSTANZEN

„Pietra di Venezia“ ist ein mineralischer Baustoff, in dem organische Substanzen keine Rolle spielen, also auch keine organischen Bindemittel, mit denen andere Systeme versuchen, mangelnde Härte auszugleichen.

WER SICH FÜR PIETRA DI VENEZIA ENTSCHEIDET, BEKOMMT

einen extrem strapazierfähigen,
langlebigen Steinfußboden mit
großer Härte und Abriebfestigkeit.

 einen leicht zu pflegenden Steinboden,
in einem edlen und zeitlosem Design

 einen rein mineralischen,
völlig ungiftigen ökologischen
Steinboden.

einen leisen, schalldämmenden
Boden mit Designaspekt.

einen Designboden mit hervorragenden
antibakteriellen Eigenschaften.

 individuelles,
fugenloses Bodendesign
von hoher ästhetischer Qualität.